Industrie Design Lampen - Retro Chic der besonderen Art!

Die Bezeichnung der Industrielampe kommt nicht von ungefährt: Ursprünglich wurden diese Leuchten in großen Industrieanlagen wie Fabriken eingesetzt. ihre eher einfache Form und das ausschließlich nach unten reflektierte Licht sorgte zusammen mit den Rohstoffen Stahl, Aluminium oder Edelstahl für eine beständige und gleichermaßen gute Ausleuchtung der Arbeitsplätze. Höchste Funktionalität wurde hier verlangt - unfreiwillig schuf man einen Trend, der bis heute ungebrochen ist: Industrial Design. 

Bei borono bieten wir Ihnen handverlesene (und -gefertigte!) Lampen im Industrielook; wir sind der Meinung, dass diese Leuchten wirklich nach alter Tradition gefertigt werden sollten. Daher arbeiten wir zum Grpßteil mir Marken zusammen, die noch auf echtes Handwerk setzen und die Leuchten von Hand drücken, polieren und lackieren. Billige Massenware suchen Sie bei uns vergeblich - dafür finden Sie hier echte Qualität, die tatsächlich auch problemlos den Weg in eine Fabrik finden dürfte! Das hohe Maß an Authenzität der Lampen sorgt dafür, dass die Produkte unserer Hertseller Ihnen teils bekaqnnt vorkommen dürften - finden sie sich doch regelmäßig in Hollywood-Produktionen wieder!

Industrial Leuchten - eine Lebenseinstellung

Wer sich für Leuchten im Industriedesign entscheidet, fügt seiner Wohnidee damit etwas kühlen Purismus hinzu. Die Magie dieser Leuchten geht größtenteils vom Schirm aus, der mal flach, mal extrem ausladend ausfallen kann; gemeinsam haben diese Schirme in der Regle nur, dass sie nach oben hin geschlossen sind und das Licht somit ausschließlich nach unten lenken. Rustikale Details lassen sich bei der Aufhängung der Leuchten hinzufügen: Hier werden gerne Ketten, Stoffkabel oder Stahlseile hinzugefügt, um den natürlichen Charme der Leuchten zu unterstreichen.
Oft werden wir gefragt, ob solche Lampen nicht nur für Lofts oder Ateliers geeignet seien; die Antwort lautet schlicht "absolut nicht!". Im Gegenteil: Während in Lofts oft schon allein wegen der Architektur Industrie-Atmosphäre herrscht, gibt es für "normale" Wohnungen kaum bessere Möglichkeiten, diesen Look zu erreichen! Dabei ist die Deckenhöhe relativ egal, da Industrial Lampen, die den gesamten Raum ausleuchten sollen, sowieso recht hoch angebracht werden müssen. Nur so kann sich das Licht gleichmäßig verteilen.
Generell sollte man ein wenig aufpassen, um Räume nicht zu überladen; der erste Impuls sagt den meisten, dass man Industrielampen mit entsprechenden Möbeln kombinieren sollte, um ein einheitliches Bild zu erhalten. Tatsächlich ist aber eher das Gegenteil der Fall: Die Leuchten profitieren enorm von dezenten, aber warmen Möbeln, da sie hier einen perfekten Kontrast setzen können. Hier können aber gerne Rohstoffe verwendet werden, die sich auch in alten Fabrikhallen finden ließen, beispielsweise Massivholz (für Tischplatten) oder lackierter Stahl. Das Gesamtkonzept sollte aber dringend durch gemütlich-einladende Polstermöbel aufgelockert werden!
Aus der Erfahrung heraus können Ihnen einige unserer Mitarbeiter (so auch der Autor dieser Zeilen) versichern: Wer einmal mit Industrial Leuchten eingerichtet hat, kommt so leicht nicht mehr von diesem Stil los! Es ist nicht nur ein Trend, sondern viel mehr eine Einstellung, die nicht jedem gefallen muss. Hier gibt es nur Schwarz und Weiß, man liebt oder hasst den Stil.
 
Zeige 1 bis 33 (von insgesamt 33 Artikeln)