Marmor Couchtische - hochwertige Lieblinge fürs ganze Leben!

Für viele Menschen stellt Marmor bis heute die Krönung hochwertigen Designs, edler Ausstrahlung und purer Eleganz dar; gerade Couchtische stehen hierbei stets im Fokus: Wegen der relativ geringen Maße sind Marmor-Platten (oder auch Marmor-Beine) hier zumeist für einen relativ günstigen Preis zu haben - so kann sich fast jeder ein solches Stück leisten!
Große Marmor-Vorkommen finden sich dabei insbesondere in Südeuropa, namentlich in Griechenland, Italien und auf der iberischen Halbinsel - kein Wunder also, dass Hersteller aus diesen Ländern sehr gerne auf den Rohstoff zurückgreifen. Bei borono finden Sie daher Couchtische aus eben diesen Ländern - mal mit Marmor-Platten, mal mit feinen Akzenten oder massiven Sockeln aus dem Gestein, immer wunderschön!


Marmor ist nicht gleich Marmor: je nach Region gibt es charakteristische Farben und Maserungen, die nur an genau diesem Ort vorkommen. Prominente Beispiele sind die Region Carrara in der Toskana (besonders bekannt für die weißen Marmore Carrara, Calacatta oder auch Arabescato), oder auch das spanische Baskenland, aus dem der edle, schwarz Marquina-Marmor stammt. Auch wenn die Maserung sich stets unterscheidet (es sind schließlich Unikate), folgt sie doch immer einem bestimmten Muster. Daher weiß man heute weltweit ziemlich genau, was man bekommt, wenn man ein Produkt mit einem bestimmten Marmor bestellt.

Anatomie eines Marmor-Couchtisches

Im Gegensatz zu zum Beispiel Glas kann Marmor vielfältiger eingesetzt werden. Es muss nicht immer die eigentliche Platte aus dem edlen Gestein gefertigt werden: Einige unserer schönsten Produkte verwenden den Marmor lieber für die Beine des Couchtisches und überlassen die Platte dem etablierten Klarglas - das hat den Vorteil, dass man dann auch von oben freie Sicht auf die einzigartige Maserung des Marmors hat. Vor allem aber rückt er so ein wenig in den Hintergrund und wirkt eher als luxuriöser Akzent. Dies ermöglicht den Einsatz auch in eher auf Purismus ausgelegten Wohnwelten, wo eine große Platte einfach das Gesamtbild stören würde.
In der jüngeren Vergangenheit eroberte zudem ein neuer Rohstoff den Markt: Keramik in Marmor-Optik. Hier verbindet man die pure Eleganz der Maserung echten Marmors mit der Beständigkeit und einfachen Pflege der Keramik. Wirkliche Kenner werden vermutlich schnell erkennen, dass es sich hier nicht um echten Marmor handelt - für uns Normalsterbliche aber ist der Unterschied kaum ersichtlich. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Kunstmarmor Ausführungen häufig deutlich günstiger sind. Da es sich um ein endliches Produkt handelt, wird echter Marmor stetig teurer.
Besteht nun doch die Couchtisch-Platte aus dem feinen Kalkstein (oder seinem Keramik-Pendant), wird für gewöhnlich ein eher filigranes Gestell hinzugefügt. Hier möchte man dann den gesamten "Ruhm" der Platte überlassen und nicht zu sehr davon ablenken. Gerne wird daher schwarz oder weiß lackierter Stahl verwendet, doch auch Messing kommt vor. Eher selten ist die Kombination mit Holz: Eine massive Platte ist oft einfach zu schwer und kann so nur mit sehr massiven Gestellen getragen werden - genau das möchte man aber ja vermeiden...

Unsere Lieblings-Couchtische mit Marmor(-optik)

Wenn man sich tagtäglich durch die Kataloge und Preislisten verschiedenster Hersteller wühlt, neue Artikel für den Onlineshop sucht und aufnimmt oder sich mit Kunden über die Vor-und Nachteile verschiedener Materialien und Farben unterhält, führt das über kurz oder lang zu persönlichen Lieblingen im Sortiment. Gerade mit diesen Produkten hat man sich dann ausgiebig beschäftigt und kann daher (hoffentlich) nachvollziehbar darlegen, weshalb gerade dieses Stück besonders gut für Sie geeignet ist. Daher möchten wir Ihnen die Favoriten unseres eigenen Teams hier einmal kurz und bündig vorstellen - ebenso wie einige Topseller (können so viele Kunden irren?):
Den Anfang macht der Scacco Couchtisch von Cattelan Italia: Er ist sowohl bei unseren Kunden, als auch bei unserem Team äußerst beliebt - mal abgesehen von den Kollegen am Lager, die mit dem massiven Block aus Carrara oder Marquina Marmor so ihre liebe Not haben. Dieser dient hier als Gestell bzw. Mittelfuß, darauf thront eine dicke Platte aus Klarglas. 
Besonders beliebt ist auch der portugiesische Vertreter im Sortiment, Gleam von Temahome: Verschiedene Größen und Marmor-Farben werden hier mit einem sehr filigranen Gestell aus Stahl kombiniert und für einen spitzenmäßigen Preis angeboten - möglich macht es die große Menge Marmor, welche das Unternehmen regelmäßig abnimmt.
Unser liebster Vertreter der Keramik-Tische in Marmor-Optik ist der Torino; hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Couch- und Beistelltisch, es sind unterschiedliche Höhen, Formen und Größen erhältlich. Die Keramik-Tischplatte kann dabei als schwarzer, weißer oder brauner Marmor getarnt bestellt werden - unzählige Kombinationsmöglichkeiten!
Den Abschluss unserer kleinen Parade bildet der Marmor Couchtisch Twelve der italienischen Traditionsmarke Gallotti & Radice. Das Gestell wird hier aus einem der Lieblingsmaterialien des Unternehmens gefertigt: handbrüniertem Messing. Durch diese Endverarbeitung erhält das Messing eine Vintage-Oberfläche und ist, ebenso wie die Platte aus massivem Calacatta Marmor, ein echtes Unikat!
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)